Barrierefreiheit im öffentlichen Raum - Planung, Beratung, Information
 
Seminare in Vorbereitung
gegenwärtig sind geplant:

mit nullbarriere.de                                       
(Termine sind abhängig von der Corona-Pandemie)   
in Berlin
am 10. Februar 2023
Webinar
nullbarriere.de:  Barrierefreie öffentliche Infrastruktur - DIN 18040-3
 

Inhouse-Seminare zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum auf Anfrage
 
link zum Online-Seminar der Akademie Nahmobilität Hessen am 6.9.2022
> Qualitätsstandards und Musterlösungen: Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ______________________________________________________
 
Zu den Seminaren mit nullbarriere.de
"Normen und Regelwerke zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und ihre Anwendung (HBVA der FGSV, DIN 32984 und DIN 18040, insbesondere Teil 3, DIN EN 17210)"

 

Barrierefreiheit ist inzwischen ein selbstverständliches Ziel von Planungen im öffentlichen Raum, für den ÖPNV ist sogar im Personenbeförderungsgesetz die vollständige Barrierefreiheit bis 2022 gefordert. Grundlage dieser Planungen ist die DIN 18040 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 3: Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum vom Dezember 2014. Die Umsetzung ihrer Vorgaben stellt den Planer aber oft vor erhebliche praktische Probleme, die Bedürfnisse gehbehinderter Menschen, aber auch derer mit kognitiven Behinderungen, sind zu berücksichtigen. Zielkonflikte zwischen den Interessen verschiedener Verkehrsteilnehmer sind insbesondere bei beengten Raumverhältnissen oft nur schwer zu lösen. Der Ausbau der Radverkehrs führt dabei aktuell zu zusätzlichen Lonflikten.

Die Seminare geben eine Einführung in die Regelwerke, insbesondere der DIN 18040-3 sowie die ergänzende DIN 32984 für Bodenindikatoren. Die DIN 18040 wird gegenwärtig auf Grundlage der DIN EN 17210 überarbeitet. Absehbare Normanpassungen werden im Seminar berücksichtigt. Realisierte Maßnahmen und dokumentierte Erfahrungen zeigen Wege, wie Planungsfehler vermieden und Anpassungen an schwierige Umfeldbedingungen (z.B. Bauen im Bestand) möglich sind.

Themen sind u.a.:
  • Normen und Regelwerke zur Barrierefreiheit
  • DIN 18040-3 Öffentlicher Verkehrs und Freiraum
  • Planung und Anwendung von Bodenindikatoren (DIN 32984)
  • Überwindung von Höhenunterschieden
  • Planung barrierefreier Wegesysteme - Wege und Plätze
  • Abgrenzung und Querung von Radwegen
  • Querungsstellen
  • Haltestellen und Bahnhöfe

  •